Hochwassergefahr: Feuerwehr beobachtet Pegelstände

Die Feuerwehren in Südbaden behalten gerade die steigenden Pegelstände von Flüssen und Bächen in der Region genau im Auge. Nach der Schneeschmelze der letzten Tage und dem anhaltenden Dauerregen führen unter anderem Dreisam, Elz und Wiese aktuell besonders viel Wasser mit starken Strömungen. Und auch am Hochrhein könnte der Pegel bald die kritische 10-Meter-Marke überschreiten, mit Auswirkungen für den Schiffverkehr. Frühestens im Laufe des Mittwochs soll die Hochwasser-Gefahr wieder etwas sinken, warnt die Landesanstalt für Umwelt.