Gottenheimer sollen Trinkwasser abkochen

In der Gemeinde Gottenheim sollen die Menschen vorübergehend ihr Trinkwasser abkochen. Grund ist eine Verkeimung des Wassers. Das Gesundheitsamt Breisgau-Hochschwarzwald hat das Abkochgebot angeordnet. Das Trinkwasser wird durch Chlor desinfiziert und es kommt dadurch zu einer leichten Geruchs- und Geschmacksveränderung. Sobald die Verkeimung beseitigt ist, wird die Bevölkerung informiert. In Gottenheim leben rund 3.000 Menschen.