Geplanter Radschnellweg von Freiburg in den Norden sorgt für Diskussion

Um den Klimawandel zu bekämpfen setzen immer mehr Kommunen auf Alternativen zum eigenen Auto und versuchen dabei vor allem Radfahrer zu stärken. Ein geplanter Radschnellweg von Freiburg in den Norden führt jetzt zu Widerstand in Gundelfingen – nicht alle Entscheider sind mit den Planungen zufrieden. Wo das Problem liegt und welche Alternativen es gäbe, erfahren Sie heute bei uns. Enya Steinbrecher berichtet.