Freiburger Arzt und Seenotretter kritisiert Moria 2.0

Nach dem Brand im Lager Moria auf der Insel Lesbos hielt die Welt den Atem an und schaute auf das Leid, dem Geflüchtete ausgesetzt sind. Während einige Wenige in europäische Länder aufgenommen worden sind, sitzen die meisten Menschen weiterhin auf den griechischen Inseln fest. Dort ist nun ein neues Lager errichtet worden – zivilgesellschaftliche Gruppierungen kritisieren auch dort die humanitäre Lage.