Freiburg: Zukunft des Friedrichsbau-Kinos vorerst gesichert

Die Zukunft des traditionsreichen Friedrichsbau-Kinos in Freiburg ist bis auf Weiteres gesichert. Durch Spenden von über 80.000 Euro, einem neuen Mietvertrag sowie finanziellen Hilfen vom Land kann die drohende Schließung abgewendet werden. Das hat Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn bestätigt. Das Geld soll nun in eine umfassende Modernisierung fließen. Unter anderem benötigt das Kino eine neue Lüftungsanlage. Das Lichtspielhaus Friedrichsbau gibt es bereits seit 111 Jahren, es ist damit das fünftälteste Kino in ganz Deutschland.