Freiburg: „Letzte Generation“ verschenkt containertes Essen

Die Gruppierung „Aufstand der letzten Generation“ hat heute in der Freiburger Innenstadt gerettetes Essen verteilt – also Essen, das Supermärkte davor weggeworfen hatten. Und das, obwohl das meiste davon noch in einem guten Zustand war. Aber: Lebensmittel aus den Mülltonnen von Supermärkten zu entwenden, ist strafbar. Die Aktion musste deshalb nach kurzer Zeit aufgelöst werden. Selina Stahl war für uns vor Ort.