Freiburg: Letzte Generation protestiert gegen fossile Energien

In Freiburg haben gestern Mitglieder der Gruppierung „Letzte Generation“ Fassaden von zwei Bankgebäuden plakatiert. Darauf waren Zitate aus dem Weltklimabericht zu lesen. Die Aktivisten fordern vor allem den sofortigen Stopp der Förderung fossiler Energien. Die Polizei beschlagnahmte die Plakate und hat die Personalien der Beteiligten aufgenommen. Der Vorwurf lautet Sachbeschädigung. In Zukunft seien weitere Aktionen dieser Art geplant.