Festival-Auftakt beim „reboot open air“

Auftakt beim reboot open air festival am Freiburger Escholzpark. In den frühen Abendstunden ging es los mit unterschiedlichen regionalen acts. Bei der Begrüßungsrunde mit dabei gewesen ist auch Baubürgermeister Martin Haag. Neben dem Livemusik-Programm sorgte die Tanzgruppe No Sound Experience für die nötige Dynamik während der Umbauzeiten. Mit zunehmenden Abendstunden kamen immer mehr Besucher zu dem bis dahin noch weitgehend leer gebliebenen Festivalgelände. Beim Abschluss des ersten Festivaltages heizte die Münchner Indiepop-Band Mola rund um Sängerin Isabella Streifeneder dem Publikum ein. Das reboot open air geht noch bis diesen Sonntag.