Es wird immer heißer in Südbaden

(PC) Starke Hitze und Dürre nehmen in ganz Südbaden zu. So das Ergebnis einer Studie auf Basis von Daten des Deutschen Wetterdienstes. Die Anzahl von Hitzetagen mit Temperaturen über dreißig Grad habe sich in den letzten 70 Jahren verdreifacht. In den letzten zehn Jahren waren es im Schnitt 13,8 Hitzetage jährlich. Baden-Württemberg liegt damit deutlich über dem bundesweiten Wert von 11,1 Hitzetagen im Jahr, Tendenz steigend. Bleibt der Treibhausgasausstoß weiter unverändert, muss man laut Interessenverbänden mit einem weiteren Anstieg von jährlich bis zu zwanzig Hitzetagen rechnen.