Ein dunkles Kapitel – die Geschichte des Platz der Alten Synagoge

In dieser Woche jährt sich die Deportation der badischen Juden in das Konzentrationslager Gurs zum achtzigsten Mal. Nach der Verschleppung in das Lager am Fuß der Pyrenäen waren die jüdischen Gemeinden in Baden, Rheinland-Pfalz und dem Saarland nicht mehr existent. Ein wichtiger Ort jüdischen Lebens in Freiburg war die Synagoge, die bis 1938 an zentraler Stelle in der Stadt stand – bevor sie in der Reichspogromnacht zerstört wurde.