Das Lörracher Klinikum braucht weiter Schutzausrüstung – und beschreitet dabei auch neue Wege

In der Coronakrise steigt der Bedarf nach medizinischer Schutzausrüstung – die ist aber selbst für Krankenhäuser nicht mehr einfach zu kriegen, zudem steigen die Preise. Das betrifft auch das Lörracher Krankenhaus, wo die Anstrengungen weiter intensiviert worden sind. Die Verantwortlichen appellieren dabei auch an die Solidarität der Unternehmen – es gelte, die Situation nicht auszunutzen.