Brandursache nach Feuer in Schlossberggarage ermittelt

<h3>Autobesitzer hatte Glück im Unglück</h3>
Nach dem Feuerwehr-Großeinsatz in Freiburg ist die Brandursache nun klar. Wegen eines technischen Defekts dürfte ein Auto im Untergeschoss der Schlossberg-Garage in Brand geraten sein. Das Fahrzeug ging plötzlich in Flammen auf, als der Besitzer gerade zu seinem PKW laufen wollte, so die Polizei. Mit 66 Einsatzkräften der Feuerwehr wurde die komplette Garage mit Atemschutztrupps kontrolliert und das Feuer schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand. Das Parkhaus musste allerdings 2 Stunden gesperrt werden, bis der Rauch abgezogen war, es bildeten sich lange Schlangen vor den Eingängen.  Wie hoch der Schaden am Gebäude ist, wird noch ermittelt.

(dz)