Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler

Seit 2005 ist es im Erzbistum Freiburg Brauch, den Aschermittwoch den Kunstschaffenden zu widmen. Dieses Jahr hat der zugehörige Gottesdienst im Münster Unserer Lieben Frau stattgefunden. Der Tradition entsprechend spielte Asche dort eine entscheidende Rolle – und ist mit Beiträgen von Künstlern ergänzt worden. Das übergreifende Thema zu Beginn der Fastenzeit: Sein und Vergehen.