AIDS-Beratungen finden weiter statt – Testanzahl bleibt konstant

Die Corona-Pandemie betrifft auch AIDS-Beratungsstellen im Ortenaukreis – gerade die offenen Angebote sind nur noch begrenzt möglich. Damit fällt eine wichtige soziale Funktion weg – und trifft die oft auch von Vorurteilen und Ausgrenzung Betroffenen hart. Trotz der zeitweisen kompletten Schließung der Einrichtungen im Frühjahr gibt es keinen Einbruch, zumindest was die Anzahl der Tests angeht.