Ab Dienstag Impfungen in Apotheken möglich

Ab dem  8. Februar, können Impfungen gegen das Corona-Virus auch in Apotheken hier in Südbaden verabreicht werden – das hat das Land mitgeteilt. Damit sollen bereits bestehende Angebote in Arztpraxen oder Impfzentren niedrigschwellig und in der Fläche ergänzt werden. Denn Impfen sei weiterhin der Weg aus der Pandemie. Auch wenn viele zentrale Impforte wegen fehlender Nachfrage schließen: Alleine im Dezember hätten niedergelassene Ärzte im Land 750 000 Impfungen verabreicht. Ab Ende Februar wird dem Land zusätzlich auch der Proteinimpfstoff der Firma Novavax geliefert – dieser solle zunächst vorrangig an Personen ausgegeben werden, die einer einrichtungsbezogenen Impfpflicht unterliegen.