Frau stirbt nach Brand in Freiburger Innenstadt

Wohnungsbrand in Freiburger Innenstadt – Bewohnerin verstorben

Die 78-jährige Bewohnerin, die nach dem Brand in der Freiburger Innenstadt wiederbelebt und ins Krankenhaus gebracht wurde, ist nun verstorben. Das hat die Polizei am Dienstagnachmittag Baden TV Süd mitgeteilt. Sie erlag in den Morgenstunden an ihren beim Wohnungsbrand erlittenen Verletzungen.

Am Sonntagabend war in der Schusterstraße in der Nähe des Münsters ein Feuer in einer Dachgeschosswohnung ausgebrochen. Zwei Polizisten hatten die Seniorin bewusstlos im Treppenhaus gefunden. Zwei weitere Nachbarn kamen mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Die Ermittlungen in dem Fall hat mittlerweile die Kriminalpolizei übernommen.

(dz)